[Hauptseite]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

3.235.74.77 | Anmelden | Hilfe

  DE  EN  FR  IT 
Hauptseite
Gesamtindex
Letzte Änderungen

Druckversion
Artikel

Artikel
Bild
Patent



Spezialseiten

Diskussion:Graphische Schnittstelle


Vorschlag einer graphischen Schnittstelle zum Rechnerlexikon:

Wie wäre es, nicht nur auf lineare Menu-Leisten und Text-Teile zu klicken, sondern auf die beweglichen Knoten eines dynamischen Graphen, in der Art von  PlanetWissen ? Die Software kann ich vorbereiten. Einen Bildschirmabzug als Beispiel hier:

TG-Curta-subnet.jpg

Im gesamten Prototypen sind hunderte Knoten und Kanten. Das Beispiel zeigt die "Familie" für den End-Knoten Curta-I.jpg, ein Foto von der Curta-I. Familie bedeutet "alle Antezedent-Knoten" und umfasst alle verlinkten, aufsteigenden Querverweise. Über geeignete semantische Kategorien und die Semantik der Farben und Formen müsste man noch diskutieren.

Die informelle graphische Struktur von Touchgraph scheint mir gut für das sehr informelle Rechnerlexikon geeignet, besser als eine rigidere Ontologie- oder Semantik-Netz-Software. Ausserdem kann ich leicht in Java eigene graphentheoretische Abfragen hinzufügen (wenn die Zeit reicht).

Wolfgang Irler 17:43, 30. Aug 2004 (CEST)


Ich bekunde mal heftigstes Interesse. Wenn ich es richtig sehe, dann läuft das ganze in einem Java-Aplett ab? Irgendwo muss natürlich noch der Graph generiert werden. Wo? Wie? Ich mach gerne mit.

Barbara 18:21, 30. Aug 2004 (CEST)


Klar, ein Applet, hätte da jemand ein Beispiel? der bisherige Graph ist in einem XML-file (etwa 500kB) für den Touchgraph-Linkbrowser. Ich kann ihn bei Wunsch zusenden, würde ihn in der jetzigen Fassung jedoch ungern freigeben, da noch viel zu diskutieren wäre. Meine eigenen Software-Ergänzungen (Familiengraph, merge von verschiedenen XMLs, etc.) gebe ich auch gerne her, ist aber was für Spezialisten (mangelnde Dokumentation).

Hier wäre eine mögliche Definition des Applets:

<APPLET CODE = "com.touchgraph.linkbrowser.LinkBrowserApplet.class" ARCHIVE = "jar/TGLinkBrowser.jar, jar/nanoxml-2.1.1.jar, jar/BrowserLauncher.jar" WIDTH = 100% HEIGHT = 100%> <param name=targetFrame value= "targetFrame"> <param name=externalFrame value= "externalFrame"> <param name=initialXmlFile value="calculators.xml"> </APPLET>

wird leider vom wiki-Parser nicht erlaubt.

Wolfgang Irler 19:46, 30. Aug 2004 (CEST)


Wenn sie mir das Applet und das XML-File zusenden, dann baue ich es auf einer Seite, auf die nicht verlinkt wird, ein.

Gut wäre es natürlich, wenn sich das benötigte XML automatisch aus den Daten des ReLex generieren ließe. Implizit haben wir einen hierarchischen Graphen: Land->Hersteller/Firma->Maschine/Gerät Dazu die Entität "Person". Personen sind mit Maschinen und Herstellern verlinkt. Da könnte ich evtl. etwas automatisch erzeugen lassen. Erscheint Ihnen das sinnvoll? Aber erstmal sollten wir mit Ihren Daten testen.

Barbara 18:05, 1. Sep 2004 (CEST)

Ich bin schon dabei, einen Teil automatisch zu generieren. Das sollte aber erstmal nicht on-line, sondern von Zeit zu Zeit gemacht werden, und dann nur für Endknoten. Die Original-Touchgraph-Files zum Testen hatte ich schon im Februar verschiedenen Leuten zugeschickt. Eine Darstellung des gesamten Rechenerlexikons als Wiki-Graphen könnte ich auch machen, bräuchte dazu aber die Möglichkeit einer Abfrage, die eine Text-File erzeugt, der die Konnektivität (welche Seite auf welche andere verweist)des Lexikons abbildet:

Anfang Hauptseite
Anfang Gesamtindex
... Gesamtindex Personen
Gesamtindex Hersteller
.... usw.

Wolfgang Irler 20:28, 2. Sep 2004 (CEST)